Der zeitsparende Allrounder, der Ihre Stückkosten senkt

Als vielseitige Allrounder bieten die Modelle der FANUC ROBOCUT alle Möglichkeiten zum anspruchsvollen Drahterodieren mit höchster Präzision und makelloser Oberflächenqualität. Dabei übernehmen sie 80 % aller gängigen Schneidarbeiten ohne Änderungen im Setup. Und sollten doch einmal Anpassungen notwendig sein, geht das ganz einfach mit zahlreichen intelligenten Zusatzoptionen. Das spart Zeit und senkt die Stückkosten. Typisch FANUC!

Erfahren Sie mehr über Drahterodieren

Broschüre herunterladen

Extreme Genauigkeit bei hohen Bearbeitungsgeschwindigkeiten durch:


      • höchste Positioniergenauigkeit
      • hohe Stabilität in allen Achspositionen
      • Einsatz präzise gefertigter Drahtführungen
      • präzise Eckenkontrolle
      • Hochleistungsgenerator mit iPulse Verbindung mit optimal abgestimmten Technologien
      • Nano Interpolation der Servoachsen

 


Entwickelt, um Zeit und Geld zu sparen

Bis zu 140 Stunden unbemannte Bearbeitung

In Kombination mit einer zusätzlichen 30 kg Spule, der FANUC Core Joint-Funktion und einem Drahtschneider kann die Standard-Drahterodierdauer von 60 Stunden mehr als verdoppelt werden.

Perfekte Oberflächen und Freiformkonturen

Die ROBOCUT bearbeitet auch schlecht leitende Materialien einfach und hochpräzise. Ihr Vorteil: exzellente Oberflächen durch berührungsloses Schleifen oder Drehen – und die Möglichkeit zu quasi freien Konturen durch den Einsatz einer Rotationsachse.

Niedrige Gesamtbetriebskosten 

Mit weniger Motoren und beweglichen Teilen ist die ROBOCUT für höchste Rentabilität optimiert. Ihr Vorteil: weniger Wartung, längere Lebensdauer und hervorragende Verfügbarkeit.

Wartung leicht gemacht

Die Wartung der FANUC ROBOCUT geht einfach und schnell – die wöchentliche Reinigung dauert weniger als eine Stunde.

Ideal für Mikrobearbeitung

Die spezielle Dünndrahttechnologie der ROBOCUT ermöglicht das prozesssichere Einfädeln von Draht mit Durchmessern von bis nur 0,05 mm (Option bei C400iA).

Fräsen oder Drahterodieren?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, die Drahterodiertechnik für allgemeine Bearbeitungsaufgaben einzusetzen? Wir zeigen Ihnen die Vorteile.

Automatisches Einfädeln in nur 10 Sekunden

Mit der einzigartigen AWF-Einfädeltechnologie wurde die ROBOCUT so konstruiert, dass die Drahteinfädelung absolut sicher und selbstständig funktioniert – unabhängig von der Stärke des Werkstücks oder der Art des Schnitts. Das bietet maximale Zuverlässigkeit und erlaubt konstante unbemannte Bearbeitung. AWF unterstützt auch das Schneiden von Kegeln mit weichem Draht und reduziert die Zykluszeiten bei einer Reihe von Materialstärken.


ROBOCUT-Technologie individualisiert

Zubehör- und Softwareoptionen

Individualisieren Sie Ihre ROBOCUT – einfach und kosteneffektiv mit Funktionen wie Auto-Programmierung, Einrichtungshilfen und maßgeschneidertem Zubehör.

Vollständig CNC-integrierte 6. und 7. Achse

Diese Achsen werden direkt über die ROBOCUT-CNC programmiert, sodass keine zusätzliche externe Steuerung erforderlich ist. Das macht sie zu einer besonders kosteneffektiven und benutzerfreundlichen Lösung, die darüber hinaus nahtlose Kommunikationsfunktionen, höchste Zuverlässigkeit und erhöhte Produktivität bietet.

Simultanbearbeitung

Stattet man die ROBOCUT mit einer Spindel aus, kann sie auch als Mikrodrehbank für filigrane Detailarbeiten mit kleinsten Durchmessern von bis zu 0,1 mm eingesetzt werden.

Hochleistungsgenerator i-Pulse bringt einmalige Vorteile

  • AI-Schneidetechnologie
  • Hochgeschwindigkeitsschneiden
  • AI-Impulskontrolle
  • AI-Eckenkontrolle
  • MF2-Generator

Präzisionsschneiden unter schwierigen Bedingungen

Dank des automatischen Ausgleichs thermischer Verschiebungen kann die ROBOCUT selbst in Umgebungen mit Temperaturschwankungen von 10 °C und mehr präzise arbeiten.

Sie möchten Ihre Produktivität steigern?
Dann holen Sie uns an Bord!

Profitieren Sie von unserem persönlichen Support für Ihr Automationsprojekt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.