Passen Sie Ihre ROBODRILL an

FANUC bietet verschiedene Software und Hardware für einen hochproduktiven und flexiblen Einsatz Ihrer ROBODRILL. Sie können Ihre Maschine präzise an die Anforderungen Ihrer Bearbeitungsprozesse anpassen. Das Zubehör von FANUC zeichnet sich – wie alle FANUC Produkte – durch überragende Zuverlässigkeit, einfache Bedienung und hohe Produktivität aus. Steigern Sie die Produktionsleistung ohne Abstriche bei der Qualität – mit dem richtigen Zubehör unabhängig von der Komplexität Ihrer Bearbeitungsprozesse.

Standardfunktionen und Zubehör

FANUC Manual Guide i

Die Softwarelösung MANUAL GUIDE i von FANUC verfügt über eine ergonomische Bedienoberfläche und intuitive Symbole. Ihr Vorteil: Verkürzte Zeit zwischen Zeichnung und Produktion. Eine dialoggesteuerte Programmierung von Bearbeitungszyklen sowie eine leichte Teileprogrammierung und Simulation sind weitere Pluspunkte der Lösung.

Quick Screen

Die Bedienoberfläche der ROBODRILL besitzt vier zeitsparende Quick Screens zur beschleunigten Programmierung und Wartung. Die Bildschirme ermöglichen den schnellen Zugriff auf:

  • Quick Editor für CNC-Programm
  • Koordinaten- und Werkzeugkorrektureinstellungen, einschließlich Sicherung und Wiederherstellung von Daten
  • Betriebseinstellungen – einschließlich programmspezifischer Bearbeitungs- und Energiesparmodi
  • Wartungseinstellungen – einschließlich Werkzeugwechslergrundstellung und Nullpunktreferenzierung

Betriebseinstellungskorrektur

Zur Einstellung und Optimierung von Bearbeitungs- und Energiesparmodi entsprechend des gewählten Programms mit bestmöglichen Prozessbedingungen: Die Servoparameter lassen sich während der Bearbeitung über M-Codes ändern, wobei die dazu nötigen Parameter im Bearbeitungsmodus hinterlegt
werden.

Funktion zur Erkennung von Leckströmen

Die Funktion zur Leckerkennung misst automatisch den Isolationswiderstand der Motoren und Kabel der ROBODRILL, um Leckströme zu finden. Wird ein festgelegter Widerstandswert erreicht, gibt die
Funktion eine Warnung aus. Dadurch lassen sich vorbeugende Wartungsmaßnahmen ergreifen und
unnötige Ausfallzeiten verhindern.

Kundenspezifische SPS

Die SPS der ROBODRILL unterstützt die einfache Erstellung von Programmen. Dank ihrer multifunktionalen Bedienoberfläche kann der Bediener den
Status der Peripheriegeräte überwachen, EIN/AUS-Funktionen in Bearbeitungsprogrammen steuern sowie EIN/AUS-Funktionen, Lampensymbole und
Impulsgeber erzeugen. Zudem können Peripheriegeräte ganz einfach und kostengünstig zusammengestellt und gewartet werden.

AI-Temperaturkompensation

Diese Funktion ist einfach einzurichten und reduziert die Warmlaufzeit der Maschine erheblich. Zudem gewährleistet sie eine genaue Bearbeitung bei
thermischer Ausdehnung, die die Maßgenauigkeit beeinflussen kann. Die Funktion überwacht den Betriebsstatus der Spindel und passt den Bearbeitungsprozess entsprechend an – mögliche Ausdehnungen werden so kompensiert.

Optionale Funktionen und Zubehör

Schnittstelle für zusätzliche Achse (4/5 Achsen)

Die FANUC Standard-CNC 31i-B5 besitzt ab Werk alle Funktionen für einen 5-Achs-Betrieb der ROBODRILL. Es müssen nur die erforderlichen Hardware und Softwareoptionen hinzugefügt werden. Auch die Steuerungsfunktion für 5 simultane Achsen ist bereits integriert. Ein zusätzlicher Servo Amplifier und Kabelstecker reichen aus, um die ROBODRILL mit Drehtischen verschiedener Drittanbieter auszurüsten. Wird die Maschine mit einem Drehtisch verwendet, vereinfacht die FANUC Funktion TWP für eine geschwenkte Bearbeitungsebene die Programmierung von Löchern und Taschen in geneigten Ebenen.

Roboterschnittstelle 2

Mit dem Roboter-Interface 2 (Roboter IF 2) können Sie Fertigungszellen mit einem FANUC Roboter verbinden und steuern – und das einfach und kostengünstig. Dabei lassen sich problemlos vier ROBODRILLs mit einem Roboter ohne zusätzliche Anlagensteuerung verbinden. Die SPS der ROBODRILL ist bereits mit der erforderlichen Steuerungssoftware ausgestattet. Zudem unterstützt die Robotersteuerung eine automatische Front- oder Seitentür.

Smoothing-Funktionen

Nano Smoothing reduziert den Bedarf an manueller Nachbearbeitung bei Prozessen wie der Formbearbeitung, die Freiformflächen erfordern. Die erweiterte Satzvorausschau ermöglicht eine präzisere Bearbeitung bei Prozessen wie dem Gesenk- und Formenbau, bei denen komplexe Teileformen auf Grundlage zahlreicher kleiner Programmblöcke gefräst werden. AI Contour Control I/II sorgt für eine Bearbeitung mit hoher Präzision bei optimalen Bearbeitungsgeschwindigkeiten, wodurch Fehler vermieden und die Vorschubraten gesteigert werden.

Messtaster

Moderne Messtaster und Werkzeugmessgeräte erweitern die Fähigkeiten der FANUC ROBODRILL. Sie messen die relevanten Parameter von Werkzeugen und Werkstücken mit höchster Präzision. Zudem untersuchen sie Werkzeuge kontaktfrei und zuverlässig auf Beschädigungen.

AI Tool Monitor

Die Funktion AI Tool Monitor überwacht die Spindelbelastung während der Bohrbearbeitung und gibt einen Alarm aus, wenn der Lastparameter überschritten wird. Beschädigungen am Werkzeug und teure Ausfallzeiten werden effektiv vermieden. Kommt es dennoch zu einem Bruch, stoppt die Funktion die Maschine automatisch.

Netzwerkschnittstellen

Die integrierte Ethernet-Schnittstelle verbindet die ROBODRILL unkompliziert mit PCs und Robotern. Unterstützt werden dabei verschiedene Feldbus-Systeme und Verbindungsarten wie I/O Link, PROFIBUS-DP und FL-net.

Effizienzhighlights

ROBODRILL LINKi

LINKi bietet Ihnen über eine neue grafische Oberfläche ständig aktualisierte Daten für das Produktions- und Qualitätsinformationsmanagement. Bis zu 100 ROBODRILL Maschinen lassen sich anhand des Gerätestatus und der Betriebsbedingungen in Echtzeit überwachen – bequem und komfortabel über Remote PCs oder Smart Devices.
Mit speziellen Informationen für jede Bearbeitungsaufgabe und Push- Nachrichten, die sich auf verschiedene Geräte weiterversenden lassen. Die äußerst benutzerfreundliche und intuitive Schnittstelle ermöglicht Ihnen dabei einen komfortablen Zugriff auf präventive Wartungsfunktionen und Reparaturdienstleistungen.

FANUC ROBODRILL DDRiB-Drehtisch – die perfekte Zusatzachse

Durch seinen Direktantriebsmotor und die verbesserte Steifigkeit ermöglicht der FANUC DDRiB-Drehtisch eine noch genauere Bearbeitung. Mit einer Indexierungszeit von nur 0,55 Sekunden und einem Spannmoment von 700 Nm ist er die perfekte Zusatzachse für Ihre FANUC ROBODRILL: Präzise, schnell und zuverlässig – und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

FANUC ROBODRILL DDR-TiB – die Lösung für Werkstücke bis 200 kg

Je nach Applikation lässt sich Ihre ROBODRILL mit einem FANUC DDR-T Schwenktisch einschließlich Gegenlager und L-Auflage ausstatten. Seine verbesserte Steifigkeit ermöglicht einen noch höheren Grad an Bearbeitungsgenauigkeit. Sie müssen lediglich die Vorrichtungsplatte anbringen. Der Verfahrweg der vorhandenen X-Achse ist dank des praktischen Designs des DDR-TiB identisch mit dem der 3-Achs-Ausführung. Der Spannmoment beträgt 1100 Nm.