Höchste Flexibilität für Ihre Fertigungsprozesse

Effizientes Greifen und Verfolgen

iRVision ist das Plug-and-Play-System von FANUC für die optische Erkennung. Sowohl die Installation als auch die Bedienung des ultraflexiblen Systems sind äußerst einfach. Vollständig in die R-30iB-Steuerung integriert. Die 2D- oder 3D-Teileerkennung ermittelt Werkstücke jeder Größe und Form in jeder Position. Das System kann außerdem Strichcodes lesen und Teile nach Farbe sortieren. Zudem unterstützt es eine flexible Teilezuführung, visuelle Linienverfolgung (iRPickTool) und das Greifen aus unsortierten Behältern und Paletten. iRVision macht spezielle Werkstückaufnahmen überflüssig. Ihr Vorteil: gesteigerte Produktivität und zusätzliche Kosteneinsparungen.

FANUC iR PickTool

Die kosteneffiziente Warteschlangenverwaltungssoftware von FANUC zur optischen Einzelroboter- und Mehrroboterlinienverfolgung spart bares Geld bei der Softwareentwicklung. Dieses Tool unterstützt Anfänger und Experten gleichermaßen dabei, Standardkonfigurationen zu erstellen oder eigene Lösungen anzupassen. Die „Plug-and-Play“-Lösung lässt sich schnell und einfach ohne TP-Programmierung einrichten und bequem über das iPendant Touch bedienen.

Broschüre herunterladen 

FANUC 3D Area Sensor

Der extrem schnelle 3D Area Sensor von FANUC erzeugt 3D-Sofortbilder und ist vollständig in die Robotersteuerung integriert. Der Roboter erkennt und greift lose Teile in Behältern mit Zykluszeiten zwischen 8 und 12 Sekunden. Selbst wenn die Teile schmutzig, rostig, ölig oder formlos wie beispielsweise Beutel sind. Das Einrichten erfolgt einfach per PC oder dem FANUC iPendant Touch.

Broschüre herunterladen

 

FANUC iRVision Weld Tip

iRVision Weld Tip ist eine Fehlersuchfunktion zur Sichtkontrolle und Zustandsprüfung von Punktschweißspitzen. Die Spezialsoftware beherrscht verschiedene Tests und misst und erkennt den Kappenverschleiß. Sie wissen stets, ob eine Kappe ausgetauscht oder abgerichtet werden muss.

FANUC iRVision TorchMate

iRVision TorchMate ist speziell für Produktionsstätten konzipiert. Eine industrielle Kamera führt den Werkzeugmittelpunkt auf der Werkzeugbahn und verhindert Ausrichtungsprobleme. Vorbeugende Maßnahmen entfallen. Ihr Vorteil: konstant hohe Schweißqualität und größere Verfügbarkeit.